Die Erdbeere stammt aus Amerika, wo sie aus mehreren kleineren Beeren gezüchtet wurde. (“Strawberries aren’t native in Europe. Here, June’s full moon was consequently called the “Rose Moon.” (http://in5d.com/8-strawberry-moon-facts)

Kim da Silva beschreibt im Zusammenhang mit Kiwis, Erdbeeren sowie Tomaten und Paprika, wie sie sogenannte “emotionalen Allergien” entwickelte – Abwehrreaktionen, welche sich im feinstofflichen Körper zeigen. –>  
Zurzeit blühen die letzten samtrosa Erdbeeren und geben den Platz für die höher wachsenden roten Früchten als Blickfang im Garten frei.
Was die Emotionen betrifft, bietet sich Vorsicht bei:

Der Erdbeere, die stammt aus Amerika, wo sie aus mehreren kleineren Beeren gezüchtet wurde. Das ist okay. Wir lieben sie, wiewohl  Kim da Silva im Zusammenhang auch mit Kiwis, Tomaten und Paprika, sogenannte “emotionalen Allergien” bescheibt, vor allem aus konventionellem Anbau, wecken  – Abwehrreaktionen, welche sich in unseren feinstofflichen Körpern bemerkbar machten.

Nur mildern möchte ich die Vorbehalte, um diesen Gemüsen eine Chance auf meinem Teller zu geben:

Kiwis wenn bio finde ich wahnsinnig bekömmlich, wie ein kühles Bad oder ein Wasseefall – nichts für haklige Babies, eher etwas für durstige Bären. Sie haben den Vorteil den Frost ohne Qualitäts- und Geschmackverlust zu überstehen und können bei Bergtouren und winterlichen bzw. eisigen Wnaderungen köstliche, saftige Süße Spenden! Mir trockneten sie den Hals dirch ihre Stacheln und schützten von zu viel Feuchtigkeit.

Erdbeeren (die konventionellen Sorten kaufe ich nicht ein) jene in einigen Jahren biologischer Permakultur gewachsen, können sie ihren wahren Nektar entfalten, wröchet nichts vom saponischen, schaögeschmackigem oder stacheligen mehr hat,sondern einfach im im Mund schmilzt und den Brustraum und dich oberen Bereiche der Mägen erfrischt. Bei Bedenken aber in Maßen genießen.

Tomaten: Kim da Silva hat ihre übelkeitserregenden Tomaten nach ihrer Erzählung in während einer Einladung genossen, ob diese Bio, reif oder eine überzüchtete Sorte waren, ist demnach unbekannt, da sie darauf dort auch nicht eingeht, gilt bei der Tomate in noch stärkerem Maße, was bei der Erdbeere wichtig war, nämlich ihre biologische Qualität. Am Besten eine Raritätensorte züchten, die durch Massenzüchtung von Einheitsgrößen stark an den Rand gedrängt werden! Tipp:ARCHE-Nova.de

Paprika: hierzu win ich aus rohundfroh.eu zitieren: grüne Paprika sind unreife Paprika  und wir sollten nur reife Früchte zu uns nehmen.Da Allergien eine Zeitmangelerscheinung sind, nehmen wir sie uns – die Zeit – und geben Sie unseren Pflanzen zum Reifen

Fazit:

Kiwis, Erdbeeren, Tomaten und Paprika mögen ihre Ihnen ganz speziellen Bedingungen und möchten ihre Zeiten – wie auch wir alle von uns gewürdigt sehen und dienen uns solchermaßen am Besten.

Wer sie kennt, der kann sie.

Als nächstes zum Thema: 

Was hat es mit der Organuhr auf sich und weshalb sollten wir täglich zwischen 14 und 16 Uhr fasten – also nichts zu uns nehmen

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s